Mal wieder Kundenservice von O2

O2 hat mal wieder was geleistet, worüber ich gerne berichten möchte. Am Samstag waren wir beim O2-Shop im Waterfront-Einkaufszentrum und haben eine Vertragsverlängerung durchgeführt. Die Verkäuferin hatte uns auch lang und ausgiebig erklärt, dass das Handy im Shop zu holen viele Vorteile bietet, da man bei einem Problem ja jederzeit hin kann und sie kümmern sich darum. Wogegen man bei der Internet/Hotline Bestellung auf sich allein gestellt wäre.

Nun ja, das Handy, ein XDA Diamond 2, das wir gekauft haben, hat sich leider als defekt herausgestellt. Aufgefallen ist es mir am Montag, da das Gerät keine Verbindung mit dem UMTS-Netz aufbauen wollte. Nach mehreren langen Telefonaten mit der Hotline und unzähligen Versuchen, waren auch die Mitarbeiter der Hotline sicher, das Gerät ist DOA (Dead-On-Arrival) und muss getauscht werden. Ich hab ja die Vorteile des O2-Shops noch im Kopf, also wieder dorthin. Der Leiter dort fand es aber nicht so, dass das Gerät sofort getauscht werden muss. Da nun ja ganze 2 Tage vergangen sind und ich mit dem Gerät ganze 30 min telefoniert habe, soll das Gerät zur Reparatur eingeschickt werden und wäre ca. 14 Tage unterwegs. Wir erinnern uns noch? 2 Tage altes Gerät, was von vorne rein defekt war. Ich finde das ganz große Frechheit. Ach ja, zwischendurch hatte der Mann mich auch nochmal angerunfen und behauptete, das Gerät wäre in Ordnung und er kann halt so schnell ins Internet wie es gerade geht. Da musste ich mal kurz die Hotline spielen und erklären, wie man das Ding hart auf UMTS-Netz umstellt und ob es dann immernoch geht.

Erinnert sich noch jeder an die Vorteile eines O2-Shops gegenüber der Hotline? An dieser Stelle ein ganz großes Lob an die Jungs und Mädels von der O2-Kundenhotline und vor allem an die von der XDA/Daten-Abteilung. Sie haben nicht nur geduldig und kompetent mit mir alle anderen Fehlerquellen ausgeschlossen, sondern schicken mir jetzt aus Kullanz direkt nach Hause innerhalb von 48 Studen ein Austauschgerät. Klar, ich muss nun 2-3 Tage warten, aber da können sie ja überhaupt nichts für. Sie haben Top Arbeit geleistet und das nenne ich super Kundenservice.

Im O2-Shop im Waterfront-Einkaufszentrum werde ich auf gar keinem Fall noch irgendetwas kaufen und würde auch jedem raten, um diesen Shop einen ganz großen Bogen zu machen.

Autor:
Datum: Dienstag, 14. Juli 2009 16:26
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

2 Kommentare

  1. 1

    Hallo, ich habe Gerde das alles gelesen und muss Ihnen leider sagen das mit den DOA Regelungen fur solche Shops und auch für alle anderen Shops der Mobilfunkanbieter gilt. Sobald über 30 min mit dem Gerät telefoniert wurde, ist das kein DOA Vorfall. Zudem ist bei Ihnen kein UMTS Empfang möglich jedoch GSM.
    Ich habe den gleichen Fall mit einem Handy gehabt und auch im gleichem Shop. Man hat das Handy eingeschickt und ich habe solange ein Leihhandy bekommen mit welchem ich ins Internet konnte.
    Also ich mache keinen Bogen um den laden sondern direkt rein.

  2. 2

    Bei einem neu gekauften Gerät funktionierte eine zugesicherte Eigenschaft (UMTS-Empfang) ab dem Kauf nicht. Was hat diese Tatsache damit zu tun, wie lange bei diesem Gerät eine völlig andere Eigenschaft (GSM-Telefonie) genutzt wurde? Dass so eine DOA-Regelung zwischen dem Shopbetreiber und dem Hersteller existiert, ist ja wohl nicht das Problem des Kunden oder? Warum muss der Kunde bei diesem Shop 14 Tage auf die Reparatur warten und beim Online-Kauf nur 2 Tage auf ein Austauschgerät?

Kommentar abgeben