Australien

Conondale Nationalpark

auto-park Nach meinem ersten Beitrag aus Australien sind wird dann auch gleich zu unserer Reise aufgebrochen. Das Auto vollgepackt bis unter das Dach (und wie man sieht sogar drüber) ging es erst zum Einkaufen und dann ca. 200 km in den Nationalpark.
Das erste Abenteuer erwartete uns schon auf dem Weg, mitten in Niergendwo leuchtete plötzlich die “Check Engine” Lampe auf. Nach dem Aussteiglen wurden wir aber sofort von drei Hunden angegriffen, so dass wir erstmal ein Stück weiterfahren mussten. Naja, am Motor konnten wir aber nichts verdächtiges feststellen, nach dem Suchen war die Leuchte aber erstmal wieder aus, vielleicht war “check” ja wörtlich gemeint? :-O

dscn4818blog.jpg Nationalpark ist aber cool: du campst mitten im Wald, so richtig wildnis und so, hast aber 50 Meter weiter richtige Toiletten und 100 Meter weiter sogar Duschen!!! An unserem Platz gabs ne Feuerstelle, so dass wir schön am Lagerfeuer sitzen konnten. Also ich weiß nicht… Ist nicht ganz Wildnis, ich finde es aber gut. Campingerlaubnis kostete 5$ pro Person.

Autor:
Datum: Sonntag, 23. Dezember 2007 3:03
Trackback: Trackback-URL Themengebiet:

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben